Donnerstag, 18. April 2013

✈ freak.travelling.

this time: rügen, germany.

eine woche deutsche ostsee.
fassen wir zusammen:
an den bekannten stränden quetschten sich die touristen handtuch an handtuch.

zu 99,9 % familien und rentner und kaum spannendes abendprogramm.
aber zum relaxen und kopf ausschalten war es perfekt.

als nordsee freak bin ich zwar immer wieder begeistert von der temperatur und sauberkeit der ostsee, jedoch fehlt mir immer die action des meeres: der wellengang, das rauschen und das gefühl von freiheit und weite. 

mit tipps von inselbewohnern im gepäck, machten wir uns auf, um abgelegene, einsame strände zu entdecken. mit erfolg. 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da bist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...